*Menschliche Lebensbedingungen und rechtliche Gleichstellung für Flüchtlinge: Kundgebung der bundesweit streikenden Flüchtlinge am Freitag, 14.09. um/ Humane living conditions and legal equality for refugees: Demonstration of the refugees on strike in Germany on Friday, 14th of September at 6 pm, Kaiserplatz, Bonn

*Menschliche Lebensbedingungen und rechtliche Gleichstellung für Flüchtlinge:

Kundgebung der bundesweit streikenden Flüchtlinge am Freitag, 14.09. um

18 Uhr, Kaiserplatz, Bonn*

 

Flüchtlinge rufen auf zur Teilnahme an einer Kundgebung für die Abschaffung

der Residenzpflicht, Schliessung der Fluechtlingslager, das Ende der

staatlichen Ausgrenzung und gegen Abschiebung. “/Um Freiheit zu erreichen, darf der Mensch nicht in Reih und Glied stehen, sondern muss die Reihe durchbrechen”. /

 

Einer der Aktivisten aus dem Fluechtlingskommitee:  “Wir rufen alle Flüchtlinge auf, die wie wir diese unmenschlichen   Lebensbedingungen nicht mehr ertragen und auf verschiedenste Art dagegen  gekämpft haben, sich uns anzuschließen.”

 

Die Asylbewerber_innenproteste begannen am 19. März 2012 in Würzburg und haben

Asylbewerber_innen in vielen anderen Städten dazu inspiriert, ebenfalls

aufzustehen. Nun, 5 Monate später, befindet sich die Bewegung auf “einem

weiteren Schritt gegen all die Gesetze, die uns nicht als Menschen

respektieren”. Dazu startete vergangenen Samstag ein Demonstrationszug

der von Würzburg ausgehend auf einer 600km langen Route nach Berlin

laeuft, parallel dazu fährt eine Bus-Route auch über Bonn und andere Staedte in Hessen, Nordrheinwestfalen, Niedersachsen und Sachsenanhalt.

 

Interessierte Menschen sind eingeladen, am 14.09. um 18 Uhr an der

Kundgebung auf dem Kaiserplatz teilzunehmen und gemeinsam für das Ende der Entrechtung von Fluechtlingen zu demonstrieren.

 

Seit der gestrigen Station in Kassel sind 5 weitere Fluechtlinge im Bus, die an einem Teil der Bustour teilnehmen werden. Heute, am 13.9. faehrt der Bus nach Koeln um weitere Lager zu besuchen und um 18 Uhr an einer Infoveranstaltung fuer Fluechtlinge und andere Aktivist_innen teilzunehmen.

 

Ansprechpartner für die Presse (bitte nicht veröffentlichen):

* fuer generelle Infos zur Bustour *deutschsprechende Person( 015223608273

* fuer Interviews und Informationen auf englisch und persisch 017679837911

 

 

 

 

Humane living conditions and legal equality for refugees: Demonstration of the refugees on strike in Germany on Friday, 14th of September at 6 pm, Kaiserplatz, Bonn

 

 

Refugees call out for participation at a demonstration for the abolition of Residenzpflicht (obligatory residence), closure of refugee camps, the end of exclusion through the state and against deportation. “To reach freedom, humans can not stay in line, but have to break through it.”

 

One of the activists from the committee of refugees:  “We call out to all refugees, who can not take the inhumane living conditions and have fought against it in different ways, to join us.”

 

The protests of asylum seekers and refugees started on the 19th of march 2012 in Wuerzburg and have inspired many others in other towns and cities to rise up as well. Now, 5 months later, the movement is taking “another step against all the laws that do not respect us as human beings.”

 

For this, last Saturday a protest march started from Wuerzburg to make a 600 kilometer route to Berlin by foot, at the same time a bus route started in Wuerzburg. It places in Hessen, Nordrheinwestfalen, Niedersachsen and Sachsen/Anhalt and stops in Bonn tomorrow.

 

Every one interested is invited to take part in the demonstration at Kaiserplatz in Bonn on the 14th of September and protest together against the disrespect of refugees rights.

 

Since yesterday, when the bus stopped in Kassel, 5 other refugees have joined the bus to participate in a part of the Bustour. Today, on the 13th of September, the bus will go to Cologne to go to more refugee camps. At 6 pm there will be an infonight for refugees and other activists.

 

Contact for press and other questions:

* for general informations on the busprotest with german speaking people

015223608273

* fuer Interviews and general information in English and farsi 017679837911

 

 

 

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: